Mobilität für alle neu denken

 

Tom Wedrins

 

Göttinger Unternehmenspreis für nachhaltige Mobilität - GÖMOBIL

„Nachhaltige Mobilität ist für die SPD-Ratsfraktion Göttingen ein zentrales Thema. Wie lässt sich die Mobilität erhalten und die Güterversorgung sichern, ohne dass der Verkehr langfristig Mensch und Umwelt übermäßig belastet? Diese Frage steht für uns im Mittelpunkt einer nachhaltigen Mobilität. Sie bedeutet gleichzeitig, Mobilität neu zu denken,“ erklärt der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Göttingen Tom Wedrins.

 
Sharepic Mobilität
 

 

„Wir haben aus diesem Grund einen Antrag in den Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz eingebracht, in dem die Verwaltung beauftragt wird, ein Konzept für die Vergabe eines Unternehmens-Preis für nachhaltige Mobilität zu entwickeln, der neue Wege auszeichnet (Arbeitstitel: „GÖMOBIL“)“, informiert Wedrins weiter.

„Der ausgelobte Preis soll Unternehmen anspornen sich Gedanken zu neuen Möglichkeiten der Mobilität zu machen und sollte einmal jährlich vergeben werden,“ ergänzt der mobilitätspolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion Volker Grothey. Grothey weiter: „Unsere Gesellschaft ist ständig in Bewegung. Güter werden von A nach B bewegt. Es ist eine Herausforderung an die Zukunft, dass die Mobilität intelligent organisiert ist und dass zukunftsfähige auch digitale Lösungen auf den Weg gebracht werden.“

Arbeit und Wirtschaft tragen durch Pendler- und Transportwege erheblich zur Verkehrsbelastungen in den Städten bei. „Die Aufgaben, für die Zukunft intelligente Lösungen für die Mobilitätsherausforderungen zu finden, sind nicht nur global zu lösen. Sie müssen lokal gedacht und umgesetzt werden,“ ist sich Grothey sicher.

Dabei könnten Unternehmen die z.B. ihren Mitarbeitern umweltfreundliche Fahrzeuge anbieten oder den Erwerb von Busfahrkarten fördern, Mitfahrbörsen unterstützen oder digitale logistische Systeme zur Effizienzsteigerung einsetzen. „Um dieses zu fördern, soll es einen Anreiz geben. Kreativität soll belohnt werden“, erklären Wedrins und Grothey abschließend.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.