Stadt Göttingen kann im Schulbau mit Landesmitteln rechnen!

 

Tom Wedrins

 

Enorme Unterstützung für Schulbau

"Das ist eine enorme Unterstützung für die Stadt Göttingen!", so kommentiert der SPD-Fraktionsvorsitzende und schulpolitische Sprecher Tom Wedrins die Nachricht, dass 3,7 Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionspaket II für den Schulträger zur Verfügung stehen können.

 

"Zusammen mit den 5 Millionen Euro, die wir mit unserem Haushaltspartner über den Nachtragshaushalt bereitgestellt haben, können wir nun eine entscheidende Aufgabe angehen: die Modernisierung unserer Schulen."

Bereits mit Beschluss des Doppelhaushaltes 2017/18 stünden darüber hinaus ungefähr 20 Millionen Euro für Baumaßnahmen in Schulen bereit.

Vor diesem Hintergrund sei es hilfreich, dass die Stadt Göttingen durch das Schulstättenentwicklungskonzept bereits einen Teil ihrer Hausaufgaben erledigt habe.

Entscheidend sei es nun, so Wedrins abschließend, "mit voller Kraft an den Planungen zu arbeiten."

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 
Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.