Wettbewerb: Emissionsfreie Mobilität in Kommunen

 

Antrag Rat der Stadt 08.05.2009:

Der Rat der Stadt Göttingen möge beschließen:
Um an den Erfolg des Jahres 2006 anzuschließen, als Göttingen den Preis „Fahrradfreundlichste Kommune in Niedersachsen“ gewann, wird die Verwaltung beauftragt, bereits bestehende Maßnahmen zusammen zu stellen und Projekte zu entwickeln, um am Wettbewerb „Emissionsfreie Mobilität in Kommunen“ des Bundesumweltmi-nisteriums teilzunehmen.

Begründung
Der Kommunalwettbewerb 2009 wurde im Oktober 2008 gestartet. Städte und Gemeinden ab 10.000 Einwohner, die in eine gute Fahrradinfrastruktur investieren, die Fußwege verbessern und vernetzen, die Fußgängern und Radfahrern Vorfahrt gewähren oder mit anderen guten Ideen den Rad- und Fußverkehr fördern, konnten sich bis zum 10. Dezember 2008 bewerben. Insgesamt 94 Kommunen entschieden sich für die Teilnahme. Vier Städte haben gewonnen.
Im Spätsommer 2009 wird nun die nächste Runde gestartet. Fünf Kommunen werden gesucht, die die Kampagne im Jahr 2010 durchführen. Weitere Informationen und Teilnahmeunterlagen werden durch das bmu veröffentlicht.

Verfügbare Downloads Format Größe
Antrag als Original PDF 22 KB

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.