Zukunft der freiwilligen Feuerwehren in Göttingen

 

Antrag Rat der Stadt 06.03.2009:

Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird beauftragt in Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Göttingen dem Rat Kennzahlen vorzulegen. Aus ihnen soll erkennbar sein, wie die personelle Entwicklung bei den Freiwilligen Feuerwehren insbesondere hinsichtlich der Nachwuchsarbeit ist. Sollte daraus erkennbar sein, bzw. ausdrücklicher Wunsch der Freiwilligen Feuerwehren sein, dass Konzepte zur besonderen Förderung des Feuerwehrnachwuchses erforderlich sind, so wird die Verwaltung beauftragt, diese mit den Freiwilligen Feuerwehren zu entwickeln.

Begründung
Freiwillige Feuerwehren haben eine herausragende Bedeutung für den Schutz der Bevölkerung.
Die demographische Entwicklung mit Bevölkerungsschwund und Überalterung sorgt im Landkreis Göttingen bereits für Probleme und wird auch an den Freiwilligen Feuerwehren in Göttingen nicht spurlos vorübergehen. Die Nachwuchsgewinnung sowie die verstärkte Aktivierung der Bevölkerung für ein Engagement in der Feuerwehr gewinnt damit immer mehr an Bedeutung. Neben einer intensivierten Nachwuchsgewinnung ist auch eine bessere und frühzeitige Qualifizierung der Nachwuchskräfte nötig, damit diese ihr Können schneller in den Dienst der Feuerwehr stellen können.
Das Aufgabengebiet der Freiwilligen Feuerwehr hat sich seit ihrer Gründung bedeutend erweitert. Während es in ihrer Gründungszeit ausschließlich um die Brandbekämpfung ging, sind freiwillige Feuerwehren heutzutage „kommunale technische Einheiten“, die in sämtlichen Notsituationen, von Verkehrsunfällen über Großbrände bis hin zu Katastrophenfällen, Hilfe leisten. Anhand dieses breit gefächerten Gebietes ist zu erkennen, dass neben einer umfassenden Grundausbildung eine Spezialausbildung in den einzelnen Fachgebieten vonnöten ist. Diese Ausbildungen sind jedoch zeitaufwendig und somit von vielen Mitgliedern, die beruflich oder auch privat stark eingebunden sind, schwer zu bewältigen.

Verfügbare Downloads Format Größe
Antrag als Original PDF 22 KB

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.