Durchgängig Tempo 30 auf der Gosslerstraße / Theodor-Heuss-Straße

 

Antrag Bauausschuss 20.08.2009:

Der Bau- und Planungsausschuss möge dem Rat zum Beschluss empfehlen:
Die Verwaltung wird beauftragt, die Gosslerstraße / Theodor-Heuss-Straße aus dem Vorbehalts-Straßennetz der Stadt Göttingen zu nehmen, um hier durchgängig Tempo 30 zu ermöglichen.

Begründung
Auch nach dem Neubau der Theodor-Heuss-Straße sollte auf der gesamten Streckenführung beginnend in der Gosslerstraße eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 durchgängig bestehen, da zum einen ein Wohngebiet mit vielen Kindern und Familien besteht, zum anderen Schulen und Kindergärten an der Strecke liegen.
Bisher war die Einführung einer durchgängigen Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30 aus Sicht der Verwaltung rechtlich nicht möglich, da der Abschnitt im sogenannten Vorbehaltsnetz der Stadt Göttingen enthalten ist. Dies ist aber nicht erforderlich, da sowohl durch die Robert-Koch-Straße wie auch durch die Weender-Straße / Hannoversche-Straße mehrspurige Verkehrsstraßen für den Autoverkehr in Richtung Norden mit Anbindung an die Bundesstraße 7 vorhanden sind.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.