Integrationsrat im Schulausschuss

 

Interfraktioneller Antrag der Fraktionen im Rat der Stadt Göttingen

Der Rat der Stadt Göttingen möge beschließen:
In den Schulausschuss des Rates der Stadt Göttingen wird ein nichtstimmberechtigtes Mitglied gemäß § 51.7 NGO vom Integrationsrat Göttingen entsandt. Die Benennung des Mitgliedes und seiner/s Vertreters/in erfolgt durch Vorschlag des Integrationsrates.

Begründung
Die schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund ist eine ganz wesentliche Voraussetzung für ihre gesellschaftliche Integration und ihre individuellen Karrierechancen. Das dies bis heute nicht zufriedenstellend gelungen ist, ist weitgehend unstrittig.
Vor diesem Hintergrund und der hohen Bedeutung, die der Bildungsbereich auch im Zusammenhang mit der kommunalen Integrationsplanung einnimmt, soll der Integrationsrat ein nichtstimmberechtigtes Mitglied in den Schulausschuss entsenden können.

 

Beschluss:
Der Antrag wurde von Martin Gileswki (SPD) für die antragstellenden Fraktionen eingebracht. Der Beschluss erfolgte einstimmig.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.