Wortwahl und Diktion völlig unangebracht

Hermann150
 

Mit Entsetzen hat die SPD Ratsfraktion die Äußerungen von Ulrike Grummes-Salamon (Cafe Cron & Lanz) im Göttinger Tageblatt vom 20. April 2010 zur Kenntnis genommen. Der Vorsitzende des städtischen Sozialausschusses, Klaus-Peter Hermann erklärte: "Es ist unbestritten, dass es Mitbürger gibt, die auf Grund ihrer äußeren Erscheinung oder ihres Benehmens nicht in eine Kaffeehausidylle passen.

Wer jedoch diese Personen als "Dreck" oder "Ungeziefer" bezeichnet, hat jeden Anspruch auf Verständnis verloren." Es sei völlig unakzeptabel wie eine Göttinger Geschäftsfrau in der Diktion längst überwundener Zeiten diese Menschen beschimpft. In dieser Wortwahl sei stets das drohende Potenzial der gewaltsamen Vernichtung eingelagert. Weiß Frau Salamon-Grummes nicht, wohin das geführt hat? Klaus-Peter Hermann: "Die SPD fordert nun nicht im Gegenzug einen Boykott von Göttingens Renommier-Cafe, aber eine eindeutige Entschuldigung von Frau Grummes-Salamon dürfen die Göttinger Bürgerinnen und Bürger für eine solche Entgleisung schon erwarten."

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.