Fachkräftemangel in Kitas

Schon heute kann man in Deutschland für viele Berufe einen eklatanten Mangel an Fachkräften feststellen. Auch bei den frühpädagogischen Fachkräften gibt es heute schon Träger, die händeringend nach qualifizierten ErzieherInnen suchen. Eine Ursache für diese Entwicklung ist der demographische Wandel.

Das gestiegene Betreuungsangebot in den Kitas, veränderte Öffnungszeiten und der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für Zweijährige führen zu einer vermehrten Nachfrage nach Erzieherinnen und Erziehern.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

1. Sind die Auswirkungen der oben beschriebenen Aussagen in Göttingen zu spüren?
2. Konnten Vollzeit- bzw. Teilzeitstellen in städtischen Kitas nicht besetzt werden?
3. Ist der Verwaltung bekannt ob entsprechende Probleme auch bei Kitas freier und kirchlicher Träger aufgetreten sind?
4. Sind bei der Bewerberlage Unterschiede bei den Einrichtungen in den verschiedenen Stadtteilen/Ortsteilen zu erkennen?