Freies Parken für Elektrofahrzeuge

Die Verwaltung wird beauftragt Elektrofahrzeuge von den Parkgebühren auf städtischen Flächen zu befreien.


Begründung:

Der Verkauf von Elektroautos ist in Deutschland und auch in Göttingen bislang nur schleppend angelaufen. Im Jahr 2020 sollen nach Vorstellungen der Bundesregierung eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen fahren. Davon ist Deutschland noch weit entfernt. Derzeit sind erst 10.000 Elektroautos in Deutschland zugelassen. Kostenloses Parken in Göttingen wäre ein kleiner Anschaffungsanreiz um die Anzahl zu erhöhen.

Immerhin wurden nach den jüngsten Zahlen des Kraftfahrtbundesamtes im vergangenen Jahr mit 6051 Fahrzeugen doppelt so viele Elektro-Pkw neu zugelassen wie im Jahr 2012.

In Göttingen sollen deshalb in Zukunft Elektroautos auf von der Stadt bewirtschafteten öffentlichen Parkflächen kostenlos parken dürfen. Das sollte für Anwohnerparken, Parken mit Parkscheibe und für Flächen mit Parkscheinautomaten gelten.