Neues Fußballfeld für die Südstadt

Der Sportausschuss möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, die bisherige landwirtschaftliche Nutzung der Fläche zwischen Kiesseestraße, Leine und dem Baseball-Sportfeld durch Beendigung des Pachtverhältnisses aufzugeben und einen weiteren Fußball-Rasen-Platz zur dauerhaften Nutzung anzulegen.

Begründung:

Insbesondere die im Süden der Stadt aktiven Fußballvereine (z. B. SVG, Geismar 05, SC Hainberg) erfreuen sich eines großen Zulaufs von jugendlichen Fußballspieler/innen. Die Kapazitäten der vorhandenen Sportflächen reichen zur Befriedigung des Bedarfs nicht aus. Ein weiteres Fußballfeld könnte hier Abhilfe schaffen.