Mietpreisbremse

 

Dr. Klaus-Peter Hermann

 

Insbesondere einkommensschwächere Familien und Studierende leiden unter dem hohen Mietpreisniveau in Göttingen und können sich kaum noch mit geeignetem Wohnraum versorgen. Erfreut zeigt sich deshalb die SPD Ratsfraktion Göttingen über die am Dienstag vom Landtag beschlossene niedersächsische Mieterschutzverordnung.



 

„Ab 1. Dezember gilt damit auch in Göttingen, die von der SPD seit langem eingeforderte Mietpreisbremse“, so Dr. Klaus-Peter Hermann, alter und neuer Vorsitzende des Sozialausschusses. Unter anderem darf jetzt bei Neuvermietungen die Miete nur maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. „Die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem Wohnraum ist einer der Schwerpunkte in der jetzt angelaufenen Ratsperiode. Die Mietpreisbremse ist neben der Schaffung von Bauflächen, der Förderung des Sozialen Wohnungsbaus sowie der Sicherstellung von bezahlbarem Wohnraum im Bestand ein Baustein in einem Bündel von Maßnahmen zur Entspannung auf dem Göttinger Wohnungsmarkt“, so Dr. Hermann.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.