Parkbereich P in der Nordstadt erweitern!

 

Sylvia Binkenstein

 

Die SPD-Ratsfraktion Göttingen spricht sich in einem Antrag für die Umweltausschusssitzung am 24. Januar 2017 für die Erweiterung des Parkbereiches P in der Nordstadt aus.
„Wir erwarten von der Verwaltung, dass es in Zukunft auch für die Bewohnerinnen und Bewohnern der Liebrechtstraße möglich ist, auf Antrag für ihr Kraftfahrzeug oder ihr Motorrad einen Bewohnerparkausweis für den Parkbereich P-Nordstadt I zu erhalten, so die baupolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Sylvia Binkenstein.


 

„Bewohner und Bewohnerinnen, die in der Liebrechtstraße wohnen und ein Kraftfahrzeug haben, haben keine Möglichkeit ihr Kraftfahrzeug in der Nähe der Wohnung abzustellen. Die Liebrechtstraße als auch die Weender Landstraße haben keine ausgewiesenen Parkplätze. In der unmittelbaren Nähe befindet sich der Parkbereich P-Nordstadt I. Den Bewohnern und Bewohnerinnen der Liebrechtstraße muss deshalb das Parken im Parkbereich P Nordstadt I ermöglicht werden,“ ist sich Binkenstein sicher.

„Derzeit gibt es für die Anwohner der Liebrechtstraße keine Möglichkeit an den begehrten Parkausweis zu kommen, da sie nicht in dem ausgewiesenen Parkbereich wohnen. Es handelt sich nur um eine geringe Anzahl an Bewohner und Bewohnerinnen und es gibt für Erstanträge im Bereich P keine Warteliste, deshalb dürfte diese Ausnahmeregelung ohne Probleme umsetzbar sein, erklärt Binkenstein abschließend.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.