Untere Masch

Der Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, kurzfristig den Anwohner*innen, mit Anwohnerparkausweis, der Untere Masch Straße, während der Bauarbeiten an der Untere Masch Straße die Möglichkeit zu eröffnen, in den umliegenden Straßen mit ihrem Anwohnerparkausweis „Untere Masch Straße“ zu parken.

Begründung

Während der Bauarbeiten an der Untere Masch-Straße sind die Anwohnerparkplätze nicht benutzbar. Die Anwohner*innen finden in näherer Umgebung keine Parkplätze die als Anwohnerparkplätze für sie frei gegeben sind. Deshalb sollte kurzfristig die Möglichkeit eingeräumt werden, während der Baumaßnahmen in den umliegenden Straßen mit dem vorhanden Parkausweis zu parken.